sockenwonderland

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



sockenwonderland

* Themen
     Socken 2009
     Socken 2008
     Sheherazade
     Bücher
     Ufomania
     Socken 2007
     Weihnachtsbasar
     Wollschaf
     Pullover
     Wichteleien
     Statistik
     Zugsocking
     Socken 2005
     dies und das
     Socken, Socken, Socken
     Wolle

* mehr
     UFO'S
     Dank an die Spender
     Sockenwolle
     Impressum, Haftung, Copyright

* Freunde
    katerlinchen
    - mehr Freunde









Web Counter by www.webcounter.goweb.de
Web Counter by www.webcounter.goweb.de



Meine Wollressourcen fuelle ich hier auf:



Wolle-Lust


Und hier mache ich mit:
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket



[Vor] [Zurueck]
[Liste] [Zufall]
Powered by RingSurf!






Wollschaf 48/2007

Liebes Wollschaf ,
ich sitze hier vor meiner ersten IWK und würde gerne einen Pulli daraus stricken. Nun bin ich aber des Englischen nicht so mächtig, daß ich sofort losstricken kann.
Nun meine Frage:
Wie geht man bei einer fremdsprachigen Anleitung am besten vor? Wie machen das die anderen?

Vielleicht sollte ich hier einfach gar nicht antworten? Warum? Weil mir ehrlich gesagt nur der Ratschlag "einfach anfangen" einfällt. Eine Übersetzungstabelle für Strickbegriffe nebendran gelegt und immer schön eine Masche nach der anderen, das wird schon.

Ich kann aber verstehen, daß man so ein Vorgehen nicht so gerne wählt, da ich die Anleitungen vorher immer gern überfliege und mir sicher sein will, daß ich es verstanden habe. Aber auch da habe ich schon festgestellt, daß das was mir beim Überfliegen Rätsel aufgegeben hat, sich während des Strickens von selbst erklärt oder ergeben hat.

Vielen Dank an Susan für die heutige Frage!!

27.11.07 07:42
 
Letzte Einträge: Was ist los?, Never ever oder so, Uuuupssss, And the winner is...., Juli-Statistik, Adieu!!!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung